Nationale und Internationale Fussballprojekte

Neuigkeiten

Medieninformationen

23. Juli 2015

Medieninformationen Hier findet Ihr eine Übersicht von Medienberichten über unsere Fußballprojekte: Übersicht Brasilien: Verschiedene Ausschnitte aus unseren Tageszeitungen: Verabschiedung auf dem Sportplatz in Kesselsdorf. Mit dabei die SZ. letztes Training vor der großen Fahrt... Beitrag in der MoPo. Während des Spieles Deutschland vs Portugal -...

Meetings

23. Juli 2015

Meeting der Interessenten für die Fahrt nach Paris zur Fußball EM 2016 Am 29. Januar fand die erste große Zusammenkunft und Beratung zu unserem neuen Fußballprojekt statt. Anwesend waren ein Großteil der angemeldeten Interessenten. Der erste Punkt war die Präsentation des Projektes in seiner Grundfassung. Nachträglich sollte in einer Diskussion bes...

Projektnews

23. Juli 2015

Projektnews Das neueste Projekt der Kesselsdorfer Fußballer ist die Fahrt nach Paris am 20.06.2016. Die Planung sieht vor zum einen das Spiel unserer Deutschen Nationalmannschaft gegen das irische Team anzusehen und zum zweiten ein Turnier gegen lokale französische Mannschaften auszutragen. Wir werden aktuell über den Fortgang der Planung berichten...

Reiseagenda Brasilien Fußball WM 2014

04. August 2014

Reiseagenda 15.06.2014 Abfahrt vom Sportplatz der SGK mit Reisebus Treffen an der SGK Sporthalle: Abfahrt von der Sporthalle am 15.06.2014, 0:30 Uhr mit IdealTours. Transfer nach Frankfurt/Main Fluhafen 30 Personen Ankunft gegen 6.00 Uhr in Frankfurt/Main 15.06.2014 Abflug vom Frankfurter Flughafen Richtung Brasilien, Salvador de Bahia Abflug nach...

Unsere Sponsoren

28. Juli 2014

Unsere Sponsoren

Fußball SG Kesselsdorf - Männermannschaft

28. Juli 2014

MännermannschaftSGK Alte Herren Fußball SG Kesselsdorf - Männermannschaft

 

Revival DDR vs BRD gegen die Deutsche Botschaft

 

 

Projekt Brasilien - Revival DDR vs BRD gegen die Deutsche Botschaft

 

Unsere Reise nach Brasilien, incl. des Spiels gegen MINAS Marajas in Brasilia war ja schon lange geplant (siehe „Die Planung“). Am 01. April 2014 erhielten wir dann einen Anruf der Botschaft der BRD in Brasila, in dem man uns mitteilte, dass sich das WM – Spiel BRD-DDR von 1974 in 2014  bereits 40 Jahre zurück liegt und man ein Revivel-Spiel im Juni 2016 plane. Wir dachten zuerst an einen Aprilscherz, aber die Mitarbeiter der Botschaft meinten es ernst. Sie hatten von unserer Reise und dem Spiel gegen MINAS Marajas in Brasilia erfahren. Da die männlichen, fußballfähigen Mitarbeiter der Botschaft, mit einer Ausnahme, alle aus dem Westen Deutschlands stammen würde sich ein Spiel gegen eine „Ostmannschaft“ als Revivel-Spiel BRD vs. DDR nach 40 Jahren anbieten.  Gesagt – getan so wurde das Spiel für den 17.06. geplant.

 

Am Morgen des 17.06. ging es also zum Airport Salvador und wir flogen mit der kompletten Truppe nach Brasilia. Nach ca. 4 h Flugzeit (???) in Brasilia angekommen, wurden wir mit einem kleinen Reisebus am Airport abgeholt. Den Kontakt zum Busunternehmen hatten uns die Mitarbeiter der Botschaft vermittelt. Vom Flughafen ging es direkt zur Sportanlage Club Naval. Hier waren bereits viele Botschaftsmitarbeiter und Brasilianer zum Public Viewing versammelt, denn es spielte gerade Brasilien  gegen Mexico. Wir schauten dann gemeinsam mit unseren Gastgebern das Spiel an.

 

Danach begannen die Vorbereitungen für das „große“ Revivel-Spiel. Auch in Punkto  Dresscode wurde sich an 1974 orientiert. Die Mannschaft der Botschaft als BRD hatte einen kompletten Trikotsatz vom DFB gesponsort bekommen und lief folglich in weißen BRD-Trikots und schwarzen Hosen auf. Die Altherren Mannschaft aus Kesselsdorf  lief im kompletten blauen Trikotsatz, gesponsort von BMW-Brasilien, auf. An dieser Stelle auch folgerichtig der Dank an die Sponsoren.

 

Mittlerweile war es in Brasilia dunkel geworden und die Flutlichtanlage in Betrieb, also auch hier wie vor 40 Jahren. Der einzige ostdeutsche Mitarbeiter der Botschaft hatte sich verletzt und konnte nicht mitspielen. Der einzige „Westimport“ bei der SG  Kesselsdorf unser Schwabe „Eddi“ lief dagegen mit für die Mannschaft BRD auf.

 

Nach entsprechender Erwärmung, Taktikbesprechung und vielen auch gemeinsamen Fotos hielt der deutsche Botschafter in Brasilien, Herr Wilfried Grolig, eine kleine Eröffnungsrede und die jetzige Nationalhymne der BRD wurde gespielt.

 

Dann führte kein geringerer als der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Walter Eschweiler beide Mannschaften aufs Feld. Eine große Ehre für beide Mannschaften, dass dieses Spiel von Walter Eschweiler geleitet wurde, an den Seiten begleitet von einem brasilianischen Kollegen und unserer Anne Lehmann, geprüfte DFB-Schiedsrichterin.

 

Dann ging es endlich los und es gestaltete sich ein durchaus umkämpftes, ausgeglichenes Spiel. Da im Kader der Mannschaft BRD/Botschaft nicht ausschließlich Spieler des Altherrenbereiches vertreten waren, setzte der Trainer zumindest am Anfang nicht seine ganzen jüngeren Spieler gleichzeitig ein. In der ersten Halbzeit ging dann die Mannschaft BRD mit 1:0 in Führung, Torschütze war ausgerechnet unsere Leihgabe  „Eddi“. Der Druck der Mannschaft DDR wurde erhöht und nach dem noch der  erste Treffer zum Ausgleich wegen Abseits aberkannt wurde, schoss Tino Heinz, Mitte der ersten Halbzeit, das 1:1. Das Spiel wogte  hin und her und es gab auf beiden Seiten einige Chancen. Die Mannschaft BRD erhöhte dann auf 2:, bevor kurz vor der Pause wiederum Tino Heinz zum 2:2 ausglich. Auch in der zweiten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Mitte der zweiten Halbzeit gelang dann Ralf „Böhmi“ mit einem satten Schuss ins obere Eck, nach guter Vorarbeit von Dirk Dreßler, der Führungstreffer zum 2:3 für die Mannschaft DDR. Danach setzte dann die Mannschaft BRD ganz auf die jüngeren Spieler und somit war die Altersverteilung am Ende nicht mehr ganz ausgeglichen. Die Mannschaft BRD  drückte auf den Ausgleich doch die Mannschaft DDR verteidigte mit Erfahrung und Einsatz. Da die Mannschaft BRD  aber keine Chancen mehr nutzte und auch die Mannschaft DDR die nun entstehenden Kontermöglichkeiten ungenutzt ließ, endete das Spiel dann, wie auch vor 40 Jahren mit einem Sieg der Mannschaft DDR, nur nicht 1:0 sondern mit 3:2.

 

Wir feierten dann mit allen Fans und auch allen Botschaftsspielern gemeinsam den Sieg. Noch auf dem Spielfeld entstanden massenhaft gemeinsame Fotos mit beiden Mannschaften, Walter Eschweiler, dem Botschafter und den Fans. Wir übergaben der Mannschaft BRD/Botschaft trotz der „Niederlage“ einen Pokal, den wir extra mit nach Brasilien gebracht hatten. Dieser Pokal soll in Zukunft als Erinnerung an diese Revival-Spiel BRD-DDR im Juni 2014  dienen.

 

Nach dem Spiel hatte uns der Botschafter und die Botschaftsmitarbeiter zu einem gemeinsamen Churrasca-Abend, mit reichlich Essen und Getränken eingeladen. Neben dem leiblichen Wohl gab es brasilianische Musik, viele gemeinsame Gespräche, nicht nur über Fußball. Uns interessierte natürlich auch das Leben, Land und Leute in Brasilien.

 

Nach Mitternacht ging es dann mit dem Reisebus zum Check-Inn ins Hotel. Aber trotz der fortgeschrittenen Stunde war, nach diesem erfolgreichen und ereignisreichen Tag,  für viele noch nicht gleich ans Schlafen zu denken.

Am Ende noch einen großen Dank an die Botschaftsmannschaft für die Organisation des Spieles und des gemeinsamen Abend, speziell noch an Martin Nissen, der uns darüber hinaus auch bei Hotelbuchung etc. behilflich war.

 

 

 

 

 
 

Navigation

 
 
 

Werbung

 
 

Social

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS FeedPinterest